Leev Langeler, woröm en Kölle fiere, bliev jeck em Dörp

You are currently viewing Leev Langeler, woröm en Kölle fiere, bliev jeck em Dörp
Ein Flyer zur 11. Party in Berlin mit Kölle und Leev.

Die KG Löstige Langeler feiert die Sessionseröffnung am 11.11. groß im Langeler Gürzenich, der Jakob-Engels Halle.

Da der 11.11. in diesem Jahr auf einen Samstag fällt, haben sich die Karnevalisten der KG Löstige Langeler gefragt, warum feiern wir unsere Sessionseröffnung dieses Jahr nicht mal groß im Dorf? „Man muss nicht immer nach Köln reinfahren, um ausgelassen Karneval zu feiern,“ so Präsident Tom Pfeiffer, „das können wir auch in Langel“. Gesagt getan, Genehmigung eingeholt, Bands, Tanzgruppen und Garden angefragt, zack stand ein kleines, aber feines Programm, das sich nicht verstecken muss.

Die Löstige Langeler freuen sich, kleinen und großen Tänzern diverser Vereine die Möglichkeit zu geben, auf großer Bühne ihr Können zu zeigen. Als Bands haben schon „De Halunke“, die „Ratsherren Unkel“ sowie als Heimspiel „Ussjestöpselt“ zugesagt. Außerdem machen Gabi & Peter Musik und DJ Holger legt auf. Auch beide designierte Porzer Dreigestirne haben Ihren Besuch zugesagt.

Von 10.30 Uhr an wird in der Jakob-Engels-Halle / Turnhalle gefeiert, geschunkelt und gelacht. Ende ist gegen 22.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Getränke und Essen gibt es zu dorfüblichen Preisen.

Die KG freut sich auf eine friedliche jecke Sessionseröffnung getreu dem Motto „Freude spenden und Frohsinn in jedes empfängliche Herz hineintragen.“