PORZER ROSENSONNTAGSZUG AM 19.02.2023

You are currently viewing PORZER ROSENSONNTAGSZUG AM 19.02.2023
Ein Schild mit dem Wort fas darauf, ausgestellt während des Rosensonntagszuges am 19.02.2023.
Artikel anhören

Der Aufstellraum ist Kölner Str. ab Gremberghovener Straße bis einschließlich Hauptstraße/Steinstraße in beiden Fahrtrichtungen und wird ab ca. 9:00 Uhr gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Gremberghovener Straße.

Alle Fahrzeuge werden bis 11.00 Uhr ihren Aufstellplatz erreicht haben. Die Spitze des Rosensonntagszuges setzt sich um 12.00 Uhr ab dem „Bottermaat“ in Bewegung und läuft ohne Pause den angegebenen Zugweg. Die Auflösung des Zuges kann in Richtung Bergerbrücke und Steinstraße erfolgen. Der Karnevalszug nimmt folgende Wegstrecke: Hauptstraße – Rathausstraße – Friedrich-Ebert-Ufer – Bennauerstraße – Hauptstraße – In der Adelenhütte – Poststraße – Mühlenstraße- Ernst-Mühlendyck-Strasse. – Hauptstraße – weiter bis Zugauflösung auf der Hauptstraße – Ende der Veranstaltungsfläche ist die Einmündung zur Bergerstraße.

JORDAN-TRIBÜNE

Der Festausschuss Porzer Karneval stellt am Porzer Rosensonntagszug 2023 wieder eine Tribüne.

Zu einem Markenzeichen in den vergangenen Jahren ist die Jordan-Tribüne am Porzer Rosensonntagszug des Porzer Karnevals geworden. Mit guten Partnern an der Seite wird auch dieses Mal, die Jordan-Tribüne wieder an der ausgezeichneten Stelle mit Blick auf Rhein und Dom, am Friedrich-Ebert Ufer errichtet. Mit 250 Sitzplätzen wird die Tribüne wieder an Vorjahre anknüpfen. Die Anfragen zu Kartenbestellung sind im vollen Gange, sodass wir mit einem zügigen Ausverkauf rechnen. Leider ist eine Vergrößerung des Platzangebotes durch Sicherheitsauflagen an dieser Stelle nicht möglich.

Der Preis ist für das Tribünen-Vergnügen mit 27,00 €/Sitzplatz ab der zweiten Reihe moderat gehalten. Einen Catering-Bereich wie in den vergangenen Jahren kann leider in diesem Jahr nicht angeboten werden. Karten sind ab sofort erhältlich unter: info@porzer-karneval.de.

Am 19.02.2023 versammelte sich eine Menschenmenge zum PORZER ROSENSONNTAGSZUG.
Bildnachweis: Foto Stephan