Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums organisieren Teilnahme am Porzer Rosensonntagszug

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

Schülerinnen und Schüler aus dem Musikzweig des Stadtgymnasiums Porz erfüllen sich einen Traum und nehmen am Porzer Rosensonntagszug teil.

Neben rund 20 Schüler_innen der Musical-Band, die auf einem LKW live während des Zuges spielen, werden die Musiker von einer Gruppe von 50 Schüler_innen als Fußgruppe begleitet. 

 Die Organisatoren der Musikzweig-Gruppe im Porzer Rosensonntagszug (v.l.n.r.): Malin Berghausen, Ben Semrau, Julia Fuchs, Sven Heinze, Jana-Marieke König, Malte Hansch, Ingalu Allenstein

(mehr …)

Weiterlesen Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums organisieren Teilnahme am Porzer Rosensonntagszug

„Karneval macht Schule“

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

fasIm Rahmen des Projektes vom Festausschuss Porzer Karneval „Karneval macht Schule“, werden die Klassen der 4ten Jahrgangsstufe von der Grundschule Porz-Ensen-Westhoven unterrichtet.

Auf dem Lehrplan stehen nachfolgende Unterrichtseinheiten:

17.01.2018 Thema: “Büttenrede – Witze erzählen und vortragen mit Guido Cantz”

Der Festausschuss Porzer Karneval wird in diesem Schuljahr zahlreiche Gast-Dozenten in verschiedenen Unterrichtseinheiten einbringen, die den Schülerinnen und Schülern das Brauchtum „Karneval“ von Grund auf näher bringen. Das Projekt läuft noch bis zum Aschermittwoch. Schon jetzt fiebern die Kinder dem Höhepunkt des Projektes zu. Sie werden an der Spitze des Porzer Rosensonntagszuges mitgehen und auf diesem Weg einen Karnevalszug aus einer ungewohnten Perspektive erleben. Für diese Teilnahme werden die Kinder in den kommenden Wochen eigene Kostüme gestalten und anfertigen.

Im Fokus steht dabei das Porzer Karnevalsmotto der Session 2018: „NE RUNDE SPASS, POORZ JITT JAAS!“.

(mehr …)

Weiterlesen „Karneval macht Schule“

Porzer Bürgerstiftung initiiert „Aktionstag für die Wirtschaft“ in Porz

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

porzer buergerstiftung logo
Am 20. April 2018 ist in Porz „Aktionstag der Wirtschaft“.

Viele soziale und gemeinnützige Einrichtungen erhalten an diesem Tag Besuch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Porzer Unternehmen und Institutionen und realisieren spezielle Unterstützungsprojekte. Aktuell werden u.a. Renovierungsmaßnahmen und Kunstprojekte geplant.

Die Porzer Bürgerstiftung hat Unternehmen und soziale Einrichtungen, wie Schulen, Kindergärten und Bürgervereine angesprochen, entsprechende Projekte einzureichen, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Porzer Unternehmen realisiert werden können. Angestrebt ist jeweils mindestens 20 Unternehmen und Einrichtungen für eine Beteiligung zu gewinnen.

„Die Porzer Bürgerstiftung unterstützt nicht nur Projekte von anderen Initiatoren, sondern setzt sich auch für die Gewinnung von Zeitspenden ein“, versichert der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Norbert Becker, „mit dem Aktionstag wollen wir die Porzer Wirtschaft und die sozialen Einrichtungen stärker und dauerhafter zusammenführen.“

Die Unternehmen stellen in erster Linie Man- bzw. Women-Power zur Verfügung. Nach einer Informationsveranstaltung im Dezember erarbeiten die sozialen Einrichtungen aktuell ihre Projektideen. Auf einer Projektmesse am 29. Januar 2018, 17.00 Uhr im Foyer des Bezirksrathauses vereinbaren Unternehmen und Einrichtungen dann verbindlich ihre Zusammenarbeit. Realisiert wird das Projekt dann am 20. April 2018.

(mehr …)

Weiterlesen Porzer Bürgerstiftung initiiert „Aktionstag für die Wirtschaft“ in Porz

DLRG – Kursangebot für Nichtmitglieder

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

Logo DLRG Schwarz200pxDLRG Lülsdorf bildet wieder Rettungsschwimmer aus

Die DLRG-Ortsgruppe Lülsdorf bietet ab Januar 2018 wieder die Ausbildung zum Rettungsschwimmer (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber) für Nichtmitglieder der DLRG an. Ziel der Kurse ist es, aus bereits geübten Schwimmern Rettungsschwimmer zu machen, die in der Lage sind, andere Personen aus gefährlichen Situationen zu retten.

Die Kurse finden statt vom 25.01.2018 bis Ende April donnerstags jeweils von 19.15 – 20.15 Uhr bzw. vom 18.01.2018 bis Ende April donnerstags jeweils von 18.30 – 19.15 Uhr im Helmut-Loos-Bad in Niederkassel-Lülsdorf statt.

Zusätzlich zu den praktischen Trainingseinheiten findet an einem Dienstag im März/April von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr im DLRG-Vereinsheim der Theorie-Unterricht für das Abzeichen statt.

(mehr …)

Weiterlesen DLRG – Kursangebot für Nichtmitglieder

Chinesische Delegation am Berufskolleg Köln-Porz

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

Das Duale Bildungssystem ist der neue Exportschlager aus Deutschland. Nicht nur die Tochter des US Präsidenten, sondern auch viele Bildungspolitiker aus dem Ausland interessieren sich für unsere Berufsbildung. Von gesteigertem…

Weiterlesen Chinesische Delegation am Berufskolleg Köln-Porz

ABI-Jahrgang der LMG spendet für Rolf´s Streichelzoo

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

IMG 20170407 WA0031

Die Abiturientinnen und Abiturienten der Lise-Meitner-Gesamtschule haben den Streichelzoo von Rolf Effenberger mit dem Resterlös aus der Abikasse unterstützt.

Die Jahrgangssprecherin Vivien Freitag begründet dies: „Natürlich hätten wir das Restgeld auch unter uns aufteilen können. Es war uns aber wichtig, dieses lieber einem guten Zweck zuzuführen. Und mit dem Streichelzoo haben wir einen privaten Tierpark gefunden, an dem gerade viele Porzer Kinder Freude haben. Viele Kids, auch von der Gesamtschule, helfen dort auch freiwillig aus. So gibt es ein Geschenk von Porzern für Porzer und das fanden wir super.

(mehr …)

Weiterlesen ABI-Jahrgang der LMG spendet für Rolf´s Streichelzoo

DLRG Lülsdorf bildet wieder Rettungsschwimmer aus

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

Logo DLRG Schwarz200pxDie DLRG-Ortsgruppe Lülsdorf bietet ab September 2017 wieder die Ausbildung zum Rettungsschwimmer  für Nichtmitglieder der DLRG an.

Ziel des Kurses ist es, aus bereits geübten Schwimmern Rettungsschwimmer zu machen, die in der Lage sind, andere Personen aus gefährlichen Situationen zu retten.

Der Kurs findet vom 31.08. bis zum 30.11.2017 donnerstags jeweils von 19.15 – 20.15 Uhr im Helmut-Loos-Bad in Niederkassel-Lülsdorf statt. Zusätzlich zu den praktischen Trainingseinheiten findet am Dienstag, den 10.10.2017 von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr im DLRG-Vereinsheim der Theorie-Unterricht für das Abzeichen statt.

Für Wiederholer der Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber wird ein Kompaktkurs in den NRW-Herbstferien am 26.10. und 02.11.17 je von 17:00 bis 20:15 Uhr angeboten. Hier wird die Anwesenheit an beiden Donnerstagen, schwimmerische Fitness und eine grundsätzliche Vertrautheit mit den Prüfungsinhalten vorausgesetzt.
Der Erwerb des DRSA Silber setzt zudem die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs voraus und für den Bronze-Lehrgang ist die Teilnahme an einem gesonderten Erste-Hilfe-Theorieunterricht notwendig. Der Erste-Hilfe-Kurs ist nicht in der Kursgebühr enthalten.

(mehr …)

Weiterlesen DLRG Lülsdorf bildet wieder Rettungsschwimmer aus

Wechsel an der Spitze der Porzer Bürgerstiftung

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

Norbert Becker folgt auf Dr. Wolfgang Amonat

Nach der Aufnahme in den Vorstand der Porzer Bürgerstiftung durch den Stiftungsrat wählten die Vorstände nun Norbert Becker zu ihrem Vorsitzenden. Er folgt auf Dr. Wolfgang Amonat, der kürzlich seinen Rückzug aus diesem Amt erklärt hatte. Norbert Becker war schon zuvor in seiner Funktion als Bürgeramtsleiter Gast bei den Vorstandssitzungen gewesen.

Bildnachweis: Porzer Bürgerstiftung

Mit einem besonders großen Dank verabschiedete der Vorsitzende des Stiftungsrates der Porzer Bürgerstiftung, Hans-Peter Mertens. den langjährigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Wolfgang Amonat. „Mit seiner Tätigkeit ist vor allem die Neuorientierung der Stiftung seit 2014 verbunden“, bestätigte Hans-Peter Mertens, „die vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen der Stiftung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit wurden in seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender initiiert und ausgebaut. Die Stifterversammlung ist Dr. Wolfgang Amonat zu großem Dank verpflichtet.“

(mehr …)

Weiterlesen Wechsel an der Spitze der Porzer Bürgerstiftung

Das Porzer Dreigestirn 2018 besucht zum Jubiläum – 60 Jahre Reitercorps Sankt Sebastianus Porz-Wahn 1957 e.V.

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

60 Jahre” Reitercorps Sankt Sebastianus Porz-Wahn 1957 e.V. Wahn.

Hätten sich nicht 1957 eine Gruppe passionierter Reiter zusammen getan und ihre Ideen verwirklicht, so würde das Reitercorps Sankt Sebastianus Porz-Wahn heute nicht zu einem der ältesten Reitvereine in Köln gehören. Traditionell besteht der Verein nach wie vor aus den Bereichen Schul- und Privatpferdebetrieb, wobei aufgrund der moderaten Kostengestaltung in beiden Betriebsformen der Reitsport einem breiten Publikum möglich gemacht werden soll. Vor allem Kinder und Jugendliche liegen dem Vorstand hierbei sehr am Herzen, so dass neben dem normalen Unterricht und dem therapeutischen Reiten auch gerne Ferienprogramme angeboten werden.

Stolz blicken die Sebastianer auf eine turbulente Vereinsgeschichte zurück, in der der Verein nicht nur aufgrund des Ausbaus der Autobahn A59 in den 1960-er Jahren sein komplettes Vereinsgelände im Bieselwald neu errichten musste. So waren in den vielen Jahren der Vereinsgeschichte sicherlich auch einige Hochs und Tiefs mit reiterlichem Charme und Tatendrang zu meistern. Doch die Mitglieder blieben immer ihrer Devise treu: „Einmal Sebastianer, immer Sebastianer!“, und hielten stets zusammen.

(mehr …)

Weiterlesen Das Porzer Dreigestirn 2018 besucht zum Jubiläum – 60 Jahre Reitercorps Sankt Sebastianus Porz-Wahn 1957 e.V.

500 Euro für die Waldschule

  • Beitrags-Kategorie:Panorama

Spendenscheck-Übergabe: 500,-€

 

check familienpicknick2017 - Fotos: Karl-Heinz TillmannSpendenscheck-Übergabe mit Jochen Ott, Caterina Jansen, Stefanie Bork, Frank Küchenhoff

„Personalkosten für Sonderprojekte der Waldschule“ auf Gut Leidenhausen will Frank Küchenhoff mit dem Reinerlös des Familien-Picknicks des SPD-Landtagsabgeordneten Jochen Ott finanzieren. Neben dem Besuch der Waldschule standen Führungen durch die Greifvogelstation und das Heideportal auf dem Programm des Picknick-Nachmittages, das der Landespolitiker nun schon zum 7. Mal auf Leidenhausen anbot. Essen und Trinken war für alle Kinder frei, die Eltern zahlten für Pommes, Würstchen und Getränke einen Beitrag, der zum Spendenaufkommen verhalf.

(mehr …)

Weiterlesen 500 Euro für die Waldschule