10.000 € für Porzer Projekte – Bürgerstiftung gibt Geld für gemeinnützige Porzer Vereine, Initiativen und Institutionen

Artikel anhören

Initiative „Mach mit, es ist auch Dein Porz“

Nach vielen Jahren der Einzelprojektförderung hat sich die Porzer Bürgerstiftung entschieden, ihre Mittel unter festgelegten Kriterien wettbewerblich zu vergeben. „Das ist fair und von den Rahmenbedingungen sehr klar“, betont das für die Projektförderung zuständige Vorstandsmitglied Dietmar Johannsen, „wir hoffen, damit auch Gruppen zu erreichen, die bisher wenig von der Porzer Bürgerstiftung wussten.“

Seit dem 15. Januar bis zum 30. April 2024 können die Projekte und Maßnahmen bei der Bürgerstiftung mit einer inhaltlichen Beschreibung des Fördervorhabens und einem Finanzierungsplan eingereicht wer-den. Gefördert werden Beträge von 1.000 bis 3.000 € pro Maßnahme.

Es können auch weitere Finanziers bei den Projekten/Maßnahmen einbezogen werden. Allerdings können nur gemeinnützige Vereine, Institutionen und Initiative einen Antrag stellen. Der Vorstand der Bürgerstiftung entscheidet unmittelbar im Mai und die Gelder werden zeitnah ausgezahlt.

„Interessant ist die große Offenheit, mit der wir unterschiedliche Einrichtungen in Porz ansprechen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Norbert Becker, „allerdings sollten die Projekte möglichst viele Menschen erreichen, zeitnah umgesetzt werden und auch weitergeführt oder wiederholt werden können. Wir wollen natürlich keine Strohfeuer finanzieren, sondern nachhaltige Maßnahmen.“

Alle Informationen können auf der Homepage der Porzer Bürgerstiftung abgerufen werden: https://www.porzer-buergerstiftung.de. Bei Fragen oder einer gezielten Förderberatung steht Vorstandsmitglied Dietmar Johannsen jederzeit telefonisch unter Tel. 01573-1651751 oder unter Johannsen@porzer-buergerstiftung.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar