Wirbelsäulenexperten referieren im Porzer Rathaus am 12.04.2024:

You are currently viewing Wirbelsäulenexperten referieren im Porzer Rathaus am 12.04.2024:

Vorträge zum Volksleiden Rückenschmerzen: Ursachen, Diagnose und Behandlung

Hexenschuss oder Bandscheibenvorfall, Ursachen für Schmerzen im Rücken gibt es viele.

Wer bekommt sie? Wie erkennt man die Ursachen und was kann man dagegen tun?

Experten des Krankenhauses Porz am Rhein beantworten am Freitag, 12. April 2024, die wichtigsten Fragen. Ab 14 Uhr stellen die Ärzte der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie im Bezirksrathaus Porz die häufigsten Ursachen und Symptome sowie Behandlungsmöglichkeiten von Rückenschmerzen vor.

Priv.-Doz. Dr. med. Jan Bredow, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie und Priv.- Doz. Dr. med. Bansmann, Chefarzt der Radiologie, arbeiten eng zusammen, um Patientinnen und Patienten möglichst schnell zu diagnostizieren und anschließend schonend zu behandeln. Modernste Radiologie-Geräte sorgen für hochauflösende Bilder, sodass Eingriffe zielgerichtet und minimalinvasiv möglich sind. Diese minimal-invasiven Behandlungsmethoden sind besonders schonend für die Patientinnen und Patienten, weil dabei auf große Schnitte verzichtet wird. Dadurch entstehen in der Regel weniger Schmerzen, die Wundheilung schreitet schneller voran und der Patient ist insgesamt schneller wieder fit. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt entweder online über das Gesundheitszentrum (Kursnummer 24VOR-01) oder über das Sekretariat: ou@khporz.de, Tel.: 02203 . 566 1650.

Volksleiden Rückenschmerzen
Freitag, 12. April 2024, 14 – 18 Uhr
Rathaus Porz (Friedrich-Ebert-Ufer 64-70 51143 Köln)

Der Eintritt ist frei. Anmeldung entweder über das Gesundheitszentrum:
https://www.gesundheitszentrum-khporz.de/programm/kurssuche/kurs/24VOR-01

oder über das Sekretariat: ou@khporz.de, Tel.: 02203 . 566 1650.

Schreibe einen Kommentar