Porz-Online.de - Lokalzeit

Neuigkeiten aus den Porzer Veedeln

ImageMan trifft sich wieder!

Das Ehemaligentreffen des Fördervereins der Lise-Meitner-Gesamtschule findet am 12. November 2016 statt.

Hierzu möchte der Förderverein ehemalige Kolleginnen und Kollegen, aber auch ehemalige Schülerinnen und Schüler sehr herzlich einladen. Die vom Förderverein der Lise-Meitner-Gesamtschule organisierte Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Pädagogischen Zentrum der LMG.

Es ist bereits das 17. Mal in Folge, dass es heißt: „Man trifft sich wieder“ – man schwelgt in alten Zeiten, blickt auf die Gegenwart und informiert über eigene, aber auch schulische Zukunftspläne, plaudert über Vergangenes und tauscht Neuigkeiten aus.

Die Mitglieder des Fördervereins der Lise-Meitner-Gesamtschule hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen der ‚Ehemaligen‘, sodass auch die 17. Veranstaltung dieser Art wieder ein voller Erfolg wird – zumal der Reinerlös dieses Abends in die Kassen des Fördervereins der Lise-Meitner-Gesamtschule geht.

ImageDie Landtagsabgeordneten Jochen Ott und Achim Tüttenberg laden ein am
Mittwoch, 16. November 2016, Beginn 19.30 Uhr Forum des Schulzentrums Zündorf Heerstraße 7 in 51143 Köln-Porz

Nachdem der Bundesverkehrswegeplan nun vorliegt, möchten wir Sie über den aktuellen Sachstand zum Thema Verkehrsentwicklungen im Porzer Süden bis Niederkassel informieren.

Bereits bei der ersten Bürgerversammlung im März diesen Jahres, an dem KVB-Chef Jürgen Fenske uns über die Verkehrsführung der Linie 7 informierte, haben wir Ihnen seinerzeit eine erneute Veranstaltung zeitnah zugesagt. Wir direkt gewählten Abgeordneten, sehen unsere Verpflichtung darin, die Bürgerinnen und Bürger immer aktuell zu informieren. Dieses Versprechen möchten wir einhalten.

 

Weiterlesen: Einladung zur...

ImageIn diesem Jahr startet das traditionelle Rennen am Sonntag, dem 11. September um 11 Uhr wieder an der Gaststätte Jägerhof an der Hauptstraße.

Die die teilnehmenden Gruppen werden sich an das gemeinsame Motto „ZÜNDORF 2050“ halten. Die Gestaltung der Karren sind wohl keine Grenzen gesetzt. Womit wird man im Jahre 2050 mit welchen Fahrzeugen über welche Straßen fahren? Wird es zusätzlicher Kirchtürme geben?

Die Rennstrecke wurde über die Hauptstraße und Burgweg verlängert über die Kirchstraße vorbei am Spielplatz über den ganzen Marktplatz zur Siegerehrung an die Groov Terrasse geführt. Die Gaststätten an der Rennstrecke werden wieder viele Tankstellen zum Nachtanken einrichten. Gerne kann sich noch eine Mannschaft unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Das Preisgericht stellen dabei meist die Vorsitzenden der Ortsvereine und die örtlichen Pfarrer. Es werden dann nicht immer die schnellsten, sondern die originellsten Karren bzw. Mannschaften ausgezeichnet. Für alle aktiven Teilnehmer spendiert der Wirt der Groov Terrasse nach dem Rennen wieder einen großen Kessel Erbsensuppe.

Musikalisch wird das Rennen wieder von der Veedelskapell „Blos mer jet“ begleitet. Diese spielt noch weiter ab etwa 12.30 Uhr ein rheinisches Mitsingkonzert.

Die Ortsvereine freuen sich wieder über rege Publikumsteilnahme.. Sicherlich kann man dazu wieder die „Zündorf-Fahne“ raushängen.

Weiterlesen: Schürreskarrenrennen in Zündorf

Unterkategorien

Köln-Porz-Langel grenzt im Südosten an Niederkassel-Ranzel, im Süden an Niederkassel-Lülsdorf, im Westen an den Rhein und im Norden an Köln-Porz-Zündorf mit der schönen Freizeitinsel-Groov. Auf der westlichen Rheinseite befinden sich Godorf und Sürth.

Zündorf ist ein Stadtteil von Köln im Stadtbezirk Porz im rechtsrheinischen Süden der Stadt. Der offizielle Name ist Köln-Porz-Zündorf. Am Rheinufer von Zündorf liegt das Erholungsgebiet Groov.

Der Kölner Stadtteil Wahn grenzt im Osten mit der Bundesautobahn 59 an Wahnheide. Der Name des Dorfes Wahn kommt vermutlich von der Burg selben Namens. Seit dem Mittelalter gehörte Wahn zum Amt Porz im Herzogtum Berg.

Seit der kommunalen Neugliederung im Jahre 1975 bildet Poll den einzigen Stadtteil, aus dem ehemaligen Kölner Stadtgebiet, der seitdem vom Stadtbezirk Porz verwaltet wird.

Willkommen zur Porz-Tour:  Besuchen Sie die schönsten Fleckchen von Porz

Pressemitteilungen mit Informationen aus der Region.

Werner Kilian besucht für Sie verschiedenste Veranstaltungen wie Varieté, Comedy, Konzerte, Kulturveranstaltungen und Sportveranstaltungen. Seine Erlebnisberichte sollen als Anregung für all diejenigen dienen, die am Wochenende mal über die Porzer Stadtgrenzen hinaus wollen.