• Beitrags-Autor:
Porzer Fussballticker *** Sonderausgabe Vorschau RSV Urbach *** 14.08.2018

 

 

00Logo Fussballticker

 18 19maxresdefault

006 Die große Saisonvorschau 006

 RSV Urbach Vereinswappen

RSV Urbach zeigt sich selbstbewußt und erklärt den Aufstieg zum großen Saisonziel – Drmonjic-Brendel-Equipe will sportlichen Fortschritt weiter fortsetzen!

Mit Sportdirektor Hansi Engelhardt und Physio Lara Sprengel zwei neue Gesichter im Trainerteam – Club konnte Tormaschine Mehring halten – Gleich zum Auftakt gegen Liga-Schwergewicht TSV Merheim!

fussballer icon004

interview buttonmladen dc941dfb f84f 4e26 83e4 3fb01edd42d8

 

vorwort a

 

 

Am 26. August 2018 beginnt die diesjährige Fußball-Saison 2018/2019. Einige Teams steigen bereits eine Woche früher in die Pokalrunde ein. Somit stecken alle Porzer Fußballmannschaften schon seit einigen Wochen in den notwendigen Vorbereitungen. Bei einigen Clubs gibt es neue Gesichter, andere haben sich hohe Saisonziele gesteckt. Das war für uns Grund genug, den Vereinen einen Besuch abzustatten und sich einen kleinen Einblick von den Veränderungen und Neuerungen zu verschaffen.

Dabei haben wir uns gleich den verantwortlichen Coach gepackt und ihn kurzerhand zu einem Interview gebeten. Diesmal haben wir einen Zwischenstop beim RSV Urbach gemacht, wo wir Trainer Mladen Drmonjic trafen und von einem kleinen Interview überzeugen konnten. Lesen Sie das aufschlussreiche und interessante Interview mit dem engagierten Übungsleiter.

 

Fussballticker Porz-Online.de:

Hallo Mladen, vielen Dank dass du dir einen kurzen Moment Zeit nimmst für ein kleines Interview mit dem Fussballticker Porz-Online.de und uns somit einen kleinen Einblick und eine Vorschau gewährst in die Geschehnisse rund um den RSV Urbach 2018/2019. mladen drmonjic 222075 1

 

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Na das ist doch Ehrensache. Es freut uns das Du auch bei der diesjährigen Vorbereitung bei uns vorbeischaust. Du weißt doch, Du bist in Urbach immer willkommen.”

 *********************************

 

match20reportsFussballticker Porz-Online.de:

Lass uns zunächst einen kurzen Rückblick auf die vergangene Saison nehmen. Ich denke dass man vereinsintern mit dem 4. Tabellenplatz zum Abschluss der letzten Saison sehr zufrieden sein kann. Mit 95 Treffern wart ihr knapp an der 100er Grenze dran, habt aber dafür im Gegenzug 55 Gegentore kassiert, was natürlich für ein Spitzenteam zu viel ist. Wie war der Saisonverlauf für Dich, warst Du zufrieden mit dem Ergebnis?

 

 

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Insgesamt war ich mit dem Saisonverlauf nicht zufrieden. Wir haben zwar einen ordentlichen Endspurt hingelegt, aber wir haben insgesamt zu viele Gegentore kassiert. Daraus resultierten dann Punktverluste, sodass wir unser Saisonziel, Platz 1-3, leider verpasst haben.”


  *********************************

 

 

Fussballticker Porz-Online.de:

Wenn du das jetzt von der letzten Saison Revue passieren lässt, was waren für dich die Gründe, dass es im Endeffekt nicht zu den TOP 3 oder zum ganz großen Wurf gereicht hat? Was fehlt da noch?Unbenannt

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Die Konstanz fehlte zu manchen Zeitpunkten ein wenig, natürlich die schon angesprochenen Gegentore und auch auf den Aschenplätzen haben wir zu viel liegengelassen. Schau Dir die Ergebnisse gegen Germania Mülheim, dem RSV Rath-Heumar, dem SSV Alkenrath und natürlich dem SSV Ostheim an… aber dieses Problem hatten ja auch andere Mannschaften.”… (… lacht …)

 

 *********************************

 

fabian mehring 337077 1Fussballticker Porz-Online.de: 

Mladen, Du bist jetzt hier in Urbach im dritten Jahr und hast nach dem großen Desaster vor ein paar Jahren der Mannschaft und auch dem Verein wieder ein wenig Stabilität gegeben. Worauf hast du in den vergangenen Spielzeiten besonders Wert gelegt, was war Dir wichtig und worin siehst du die Erfolgsnote, dass es mit dem RSV Urbach offenbar wieder aufwärts geht?

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Ich bin der Meinung dass das ständige Aufwärmen der Geschehnisse von vor einigen Jahren mal so langsam aufhören sollte. Richtig ist, dass der Blick nach vorne gerichtet werden muss. Wir konnten alle Leistungsträger, allen voran Fabian Mehring halten und auch Neuzugänge gewinnen. Das familiäre Umfeld, der Team-Spirit, ein respektvoller Umgang miteinander sind einige der ausschlaggebenden Punkte dafür, dass man sich beim RSV Urbach wohlfühlen kann.”

 

 

  *********************************

 

Fussballticker Porz-Online.de:

23 brendelchristian brendel 337102 1Du verfügst beim RSV Urbach über einen guten Trainerstab. Mit Christian Brendel hast du einen Co-Trainer zur Seite, der viele Jahre erfolgreich im Porzer Fußball aktiv war und auch heute noch ab und zu die Fußballstiefel schnürt. Mit Guido Kromen hast du einen Teammanager, der Dir glaube ich jeden Wunsch von den Lippen ablesen kann und der auch einen sehr großen Anteil hat am gesamten Auftreten außerhalb des Platzes in Bezug auf Sportkleidung. Stell uns doch mal die beiden Mitarbeiter vor. Wie kann man Christian Brendel auf die Palme bringen? Was muss man anstellen, um Guido Kromen aus der Fassung zu bringen?

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):hans engelhardt 309108 1

“Neben den beiden kommt noch Hansi Engelhardt dazu, den wir zu Saisonbeginn als sportlichen Leiter verpflichten konnten. Hansi kennt sich bestens aus beim RSV und er führt die Fäden der beiden Seniorenmannschaften und der A-Jugend zusammen.

lara sprengel 1502219 1Außerdem konnten wir mit Lara Sprengel eine neue Betreuerin gewinnen, die durch ihre berufliche Qualifikation auch im Bereich Fitness, Stabilisationsübungen und Physiotherapie flexibel einsetzbar ist.

Zu Chris Brendel gibt es nicht viel zu sagen. Er ist über die Grenzen von Porz hinaus bekannt und es schlagen immer noch zwei Herzen in seiner Brust, die des Spielers und des Trainers.

Guido Kromen kümmert sich neben den „Klamotten“ um alle administrativen Dinge und hat hierbei manchmal einen gewissen Hang zum Perfektionismus, der aber von den Jungs gerne hingenommen wird. So lange sich an einige Regeln gehalten wird (z.B. nicht mit Stutzen über den Platz laufen, keine Knoten in den Hosen etc.), kommt man mit ihm bestens klar.”

  guido kromen 337060 1

Guido Kromen ist beim RSV Urbach die Mutter der Kompanie. Logistisch und organisatorisch hält er alle Fäden in der Hand und achtet sehr darauf, dass der RSV auch außerhalb des Platzes als eine Einheit auftritt. Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren Redaktionsmitarbeiter beim Fussballticker Porz-Online.de. Seine Berichte sind nicht nur qualitativ eine Augenweide, sondern Kult. Der RSV sollte sich glücklich schätzen einen solchen engagierten Sportsmann im Team zu haben (Foto mit freundlicher Genehmigung von fupa.net entnommen/WK).

 

 *********************************

 

Fussballticker Porz-Online.de:

mannschaftsaufstellungBei der Begutachtung das neuen Mannschaftskader fällt auf, dass sich die Mannschaft offenbar in der Breite etwas verstärkt hat. Die Elf ist somit im Großen und Ganzen zusammengeblieben, womit eine klare spielerische Linie in jedem Fall vorhanden sein sollte. Stell uns doch die Neuzugänge mal vor, woher sie kommen und was Du von ihnen erwartest?

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Aus der A-Jugend sind Janik Scheer, Niko Efthimiadis und Markus Engelhardt hochgekommen. Fabi Grün hat seinen Weg zum aktiven Fußball zurückgefunden. Das sind vier junge Spieler mit guten bis sehr guten Perspektiven. Ein besonderer Coup ist uns mit der Rückkehr von Roberto Herkendell gelungen. Robby wird als Leistungsträger der Mannschaft die notwendige Ruhe in bestimmten Situationen geben.41opkLb5kL. SX355

freundschafts pin deutschland griechenlandAus Griechenland ist Valandis Grigoriadis zu uns gestoßen. Bis zur C-Jugend hat er seine Fußballschuhe schon einmal für den RSV geschnürt, bevor es ihn in höhere Ligen zog. In den letzten Jahren war er in Griechenland aktiv und konnte mit seiner Mannschaft im Sommer den Aufstieg in die dortige 3. Liga feiern. Valandis ist offensiv flexibel einsetzbar.

Von Ataspor sind Yakup Canli und Patrick Bruder zum RSV gewechselt. Von Yakup erwarte ich, dass er bei Erreichen eines angemessenen Fitnesszustandes zu einem Schlüsselspieler im letzten Drittel werden kann. Patrick Bruder hat nach seiner Verletzung noch einen erheblichen Trainingsrückstand. Wenn dieser aufgeholt ist, wird er seine Spielpraxis wohl vornehmlich in der neu gegründeten II. Mannschaft sammeln.”

 

 

 *********************************

 

 Fussballticker Porz-Online.de:

An einem Namen kommen wir natürlich nicht vorbei: Jörg Bender, inzwischen im zarten Fußballalter von 38 Jahren, aber eigentlich immer noch fit wie ein Turnschuh. Wie zu hören war hat er seine Verletzung aus dem letzten Lokalderby gegen Zündorf immer noch 05 bild zun rsvnicht richtig auskuriert, so dass man Sorge haben muss das „Tank“ in diese Saison gar nicht mehr auflaufen wird. Wie sieht es da aus und gibt’s bezüglich seiner Personalie weitere Planungen im Verein?

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Es ist richtig, dass die Verletzung aktuell immer noch ein wenig Sorgen bereitet. „Tank“ wird uns aber als Stand-By-Spieler weiterhin zur Verfügung stehen, sobald er gebraucht wird. Seine Intention ist es aber, den jüngeren Spielern grundsätzlich den Vortritt zu lassen und diese von seinem großen Erfahrungsschatz profitieren zu lassen. Er ist ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft und wird auch nicht selten zur Meinungsfindung in die Gespräche des Trainerstabs eingebunden.”

 

 *********************************

 

Fussballticker Porz-Online.de:

In diesem Jahr schickt der RSV Urbach zwei Seniorenmannschaften ins Rennen, wobei die II. Mannschaft ihre Spiele in derv74TkvXn1jyckqK47BykU0 m3 Kreisliga D, Staffel 2, absolviert. Trotz der unschönen wirtschaftlichen und sportlichen Miss-Ereignisse vor ein paar Jahren verfügt der RSV Urbach über eine sehr gute Jugendarbeit. Du bist ja selbst auch noch zusätzlich in die Jugendarbeit eingebunden. Wie siehst Du die Geschicke der Jugendarbeit im Verein. Ist der Club da sehr gut aufgestellt für die Zukunft?

 

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Definitiv ja! Jeder Jahrgang stellt mindestens eine Mannschaft und fast überall spielt man in der Sonderliga. Aus der A-Jugend der jetzt beginnenden Saison, haben wir schon 2-3 Spieler auf dem Schirm, die nächstes Jahr den Sprung in die I. Mannschaft schaffen können. Das Jugendteam des RSV macht hier einen sehr guten Job.”

 

  *********************************

 

Fussballticker Porz-Online.de: 

Natürlich kommen wir nicht an den kleinen Porzer Derbys gegen Germania Zündorf und den RSV Rath-Heumar vorbei. Dieseneutral Begegnungen waren im letzten Jahr schon voller Brisanz, weil es hier doch um eine Menge Prestige geht. Was bedeuten Dir diese Spiele oder sind es für Dich ganz normale Meisterschaftsspiele?

 

Bild1 800x445 Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Ich finde solche Derbys einfach Klasse. Das sind doch genau die Spiele auf die man als Fußballer hinarbeitet. Natürlich ist es immer ein großes Kräftemessen und natürlich willst Du das nicht verlieren. Alle Spieler kennen sich untereinander, haben vielleicht schon viele Jahre in der Jugend zusammengespielt. Da muss dann halt die Freundschaft mal 90 Minuten zurückstehen. Wichtig ist einfach das man sich nach dem Spiel die Hand gibt, das gehört einfach dazu. Für die Zuschauer ist das sicherlich auch etwas Besonderes, denn die Geschichten über alte unvergessene Derbys wird man sich auch noch in 100 Jahren erzählen…”

 

  

 *********************************

 

 Fussballticker Porz-Online.de: 

imageZum Ligastart empfängt der RSV Urbach den TSV Merheim, am 2. Spieltag geht’s zum Aufsteiger Borussia Kalk, eine Woche später steht das Heimspiel gegen den SC Brück an und am 4. Spieltag gastiert man beim Lokalrivalen Germania Zündorf und dann kommen die Eagles aus Dellbrück. Wen hast Du denn auf deiner Liste der Meisterschaftsfavoriten und welche Rolle wird der RSV spielen?

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):Saisonziel Logo weiss orange auf grau

“Das Startprogramm hat es in sich, aber was soll’s? Jeder Gegner muss gespielt werden… Wir wollen in diesem Jahr ein Wort um den Aufstieg mitreden, wissen aber um die Stärke der Liga. Es wird nicht leicht, für kein Team! Neben uns sehe ich Germania Zündorf, den TSV Merheim und Adler Dellbrück als Favoriten für den Aufstieg.”

 

 

 *********************************

 

Fussballticker Porz-Online.de: 

Letzte Frage: Der Fußballkicker Porz-Online.de geht in diesem Jahr in seine 17. Fußballsaison mit der Berichterstattung des Porzer Fußball. Wie gefällt Dir unser heutiger Ticker? Hast Du noch Verbesserungsvorschläge, Anregungen oder vielleicht Änderungen wie wir unsere Redaktionsarbeit noch besser machen können? Mladen, besten Dank für die Zeit und Euch einen guten Ligastart.

 1819 Season Horizontal Kopie 3

Mladen Drmonjic (Trainer RSV Urbach):

“Alles sehr gut, wir sind mit der Berichterstattung und der Aufmachung des Fußballtickers sehr zufrieden. Etwas schade ist es, dass sich immer weniger Vereine aktiv an der Berichterstattung beteiligen….:-( Von Guido soll ich euch noch ausrichten, dass vielleicht der Part der „Goalkeeper-Trophy“ überdacht werden könnte.

Den Torwart des Teams eine ganze Saison lang aufzuführen, der beim ersten Spiel im Tor stand, verfälscht das Ergebnis doch sehr. Ich weiß, dass eine genaue Aufsplittung viel Arbeit ist, aber letztlich wäre eine viel größere Aussagekraft gegeben. Ab und zu muss man auch mal was ändern. Wie vor einigen Jahren bei der Torschützenliste, wo der Multiplikator geändert wurde bei Einsätzen in einer unteren Mannschaft. Die guten Wünsche für einen erfolgreichen Saisonstart nehmen wir gerne auf.”

 

 (Interviewleitung und verantwortlicher Redakteur: Werner Kilian)

 

 

 rsv urbach 1912 575981

 Mit einer großen Portion Selbstbewußtsein startet der RSV Urbach in die diesjährige Saison 2018/2019. Mit dem Saisonziel Aufstieg hat sich der Club ein hohes Ziel gesetzt und beim RSV muss man nach der megastarken Rückrunde der letzten Saison mit allem rechnen (Foto wurde mit freundlicher Genehmigung vom RSV Urbach entnommen/WK).

 

 *********************************

   spielplan2

Uplannbenannt

 

phoca thumb l 554342 376438069079665 817191779 n

 

 

   __________________________________________________________________________________________

__

www.Porz-Online.de Aktuelle Fußball-Berichterstattung aller Porzer Fußballvereine

Redaktion Porz-Online.de -Fußballticker- e-Mail: Redaktion@werner-kilian.de oder Fussballticker@gmx.de oder Fussball@porz-online.de

Verantwortlich i.S.d. Redaktion: Werner Kilian

________________________________________________

Teile jetzt diesen Beitrag - Vielen Dank für Deine Unterstützung!